Herbstregatta 2021 - Aktuell (Update 14.09.2021)

(update 14.09.2021) Liebe Sportler/innen,

Die neuste Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz steht zur Verfügung. Hierlink blue icon gibt es einen guten Überblick über die derzeitigen Bestimmungen ("Was gilt im Corona-Herbst? (Stand: 12.9.2021)", Menüpunkt "Veranstalltungen"). Entsprechend der Vorgaben gehen wir davon aus dass unsere Regatta stattfinden kann. Wir werden die Einhaltung der 2G+ Regel durch Kontrollen im Eingangsbereich gewährleisten. Kontrollierte Personen erhalten ein für den jeweililgen Wettkampftag gütliges Bändchen. Da wir bei der Kontrolle der Teilnehmer vor allem morgens mit einem nicht unerheblichen Zeitaufwand rechnen, möchten wir euch bitten rechtzeitig zum Wettkampfgelände zu kommen, bzw., wenn nicht absolut notwendig, auch nicht mit allen Sportlern gleichzeitig. Wichtig ist auch das ihr euren Impf-, Genesungs- oder (gültigen) Testnachweis parat habt. Wie bereits erwähnt, gilt gemäß Verordnung ein Corona-Schnelltest für 24 Stunden. Der Zeitplan sieht das Veranstaltungsende für ca. 17:00 Uhr vor, d.h. (einen entsprechenden Puffer eingebaut) der Corona-Test sollte erst nach 18:00 Uhr am Freitag erfolgen und für Sonntag wird ein weiterer Test benötigt. Um die Sicherheit aller zu erhöhen haben wir uns als Veranstallter dazu entschlossen auch für Kinder bis 11 Jahre einen negativen Testnachweis zu fordern. Bitte beachten! 
In Bereichen in denen kein ausreichender Mindestabstand eingehalten werden kann gilt die Maskenpflicht. Bitte beachtet die entsprechenden Hinweis-Schilder. 

(update 06.09.2021) Liebe Sportler/innen,

Wir sind weiterhin in der Planung und Organisation unserer HKS, basierend auf der bi zum 11.9. gültigen Corona Verordnung. Mit dem nächsten update werden wir dann auch einen Überblick erhalten, was während der Regatta bezüglich Corona-Bekämpfungsmaßnahmen gilt.

Unsere derzeitige Planung geht davon aus dass wir maximal 500 Teilnehmer zur Regatta zulassen können. Um somit allen Sportlern die Möglichkeit zur Teilnahme zu bieten, möchten wir euch bitten, die Anzahl an nicht-Sportlern (Betreuer, Eltern, ….) möglichst klein zu halten.

Es wird die 3G Regel angewandt werden und ein Corona-Test muss bis zum Ablauf der Veranstaltung gültig sein. D.h. dass ein Schnelltest (Gültigkeit 24 Stunden) am Samstag und/oder Sonntag früh erfolgen sollte. Daher werden wir versuchen eine Schnelltest-Station vor Ort einzurichten. Am Einlass wird die 3G Regel überprüft und ein Erfassung (am einfachsten über Luca-App) erfolgen. Jeder Teilnehmer erhält dann ein farbiges Arm-Bändchen mit dem er jederzeit wieder Zugang zum Regatta-Gelände erhalten kann. Außerdem gelten die übrigen Sicherheitsmaßnahmen (AHA-Regel).

Des Weiteren werden wir die Verpflegung auf dem Regatta-Gelände anders wie gewohnt beschränken, um Ansammlungen zu vermeiden. Wir werden voraussichtlich Getränke (in Flaschen) und eine Kleinigkeit zu essen anbieten (z.B. Brühwürsten mit Brötchen), da diese Sachen einfacher und unkompliziert herausgegeben werden können.

Wie bereits erwähnt gibt es keine Übernachtungsmöglichkeit für die teilnehmenden Vereine auf dem Gelände, aber ihr habt natürlich die Möglichkeit euch ein Mannschaftszelt aufzubauen. Auch in der Nacht werden einige Vereinsmitglieder auf dem Gelände sein um nach dem Rechten zu sehen.

Auch wenn das alles etwas kompliziert und definitiv anders ist als Gewohnt, hoffen wir doch dass wir mit unseren Maßnahmen allen eine gute sportliche und vor allem auch sichere Veranstaltung bieten können und bitten euch hierbei um eure Unterstützung.

 


(Stand 27.07.2021) Liebe Sportler/innen,

nachdem wir den Herbstkanu-Slalom 2020 Corona bedingt absagen mussten, werden wir dieses Jahr nichts unversucht lassen um den 59te Herbstkanu-Slalom des RKV-Bad Kreuznach 2021 trotz Corona stattfinden zu lassen.

Allerdings ist die Planung einer größeren Veranstaltung leider immer noch mit vielen Fragezeichen behaftet. Daher möchten wir euch so gut es geht auf dem Laufenden halten und euch über die aktuelle Entwicklung zeitnah informieren. In Anbetracht der kurzfristigen Entwicklungen bei der Corona-Pandemie können wir letztlich aber erst Anfang bis Mitte September entscheiden, ob und in wie wir die Herbstregatta tatsächlich stattfinden lassen können. Wir hoffen auf euer Verständnis.

Schaut bitte regelmäßig vorbei wie der Stand der Planung ist!

Zurzeit (Stand 07/2021) haben wir geplant die Regatta weitestgehend wie gewohnt stattfinden zu lassen. Wir werden ein Hygiene-und Sicherheitskonzept erstellen, das wir hier veröffentlichen werden.
Fest steht aber bereits zum jetzigen Zeitpunkt dass es dieses Jahr keine Übernachtungsmöglichkeiten an der Kanu-Strecke geben wird. Diese Entscheidung haben wir frühzeitig getroffen um euch die Möglichkeit zu geben rechtzeitig eine Übernachtungsmöglichkeit zu suchen.

Übernachtungsmöglichkeiten findet ihr Beispielsweise hier:
Bad Kreuznach Tourist Info link blue icon