nächster Termin

18.08.2018 09:00 - 15:00

Beiträge bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

DKV WM-Qualifikationsrennen am 28.-29. April 2018 in Augsburg / Kreuznacher Slalomkanuten mischen ganz vorne mit

Bei den ersten beiden nationalen Qualifikationen für die WM-Tickets der Junioren, U23 und Leistungsklassen, schnitten die Bad Kreuznacher Kanuten hervorragend ab. Am Samstag konnte Fiona Kaletka (weibl. Jun. K1) einen sehr starken vierten Platz erringen. Die Sportlerin vom VFL Bad Kreuznach konnte sich am Sonntag noch verbessern und erreichte Rang zwei. Joshua Dietz (RKV) siegte am Samstag vor Maxi Dilli (VFL). Paul Bretzinger (KCE Waldkirch) kam vor Felix Schmidt (RKV) auf Rang drei und verhinderte hier einen „Kreuznacher Hattrick“. Im Sonntagsrennen der männlichen Junioren K1 erreichte Maxi Dilli den hervorragenden dritten Platz. Knapp dahinter paddelte Joshua Dietz auf Rang vier. Felix Schmidt erreichte Platz sieben. Im ersten Junioren-Jahr kam Tom Pahl (KSV Bad Kreuznach) in den Halbfinals auf die Plätze 21 und 26. In der Damen-Leistungsklasse K1 siegte Ricarda Funk (KSV) an beiden Renntagen, am Sonntag mit einem Vorsprung von sieben Sekunden. Lena M. Buhler, VFL (Damen U23) kam in den Halbfinalläufen auf die Plätze 19. und 18. Am kommenden Wochenende geht es für die Kreuznacher Slalomkanuten, im Wildwasserpark Markkleeberg mit Qualifikationsrennen drei und vier, um die Teilnahme an den Weltmeisterschaften 2018. (mr/Bilder: RKV)

DSC05280- S
DSC05301- S
DSC05295- S
DSC05947- S
DSC05293- S
DSC05940- S
DSC05285- S
DSC05282- S